Bitcoin und Steuern: Wie müssen Bitcoins in der Steuererklärung 2018 deklariert werden?

 

Vermögenssteuer

Der Bestand an Bitcoins per 31.12.2018 ist in der Steuererklärung 2018 als Vermögen zu deklarieren. Die eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) legt aufgrund eines Durchschnittswertes verschiedener Handelsplattformen einen Steuerwert fest (siehe untenstehende Liste). Als Nachweis des Besitzes von Bitcoins kann ein Ausdruck per 31.12.2018 des Wallets der Steuererklärung beigelegt werden. Die Vermögenssteuer ist wie die Einkommenssteuer progressiv ausgestaltet, d.h. die Steuer erhöht sich prozentual mit zunehmendem Vermögen. Im Kanton Aargau können Alleinstehende CHF 100'000 und Verheiratete CHF 200'000 vom Vermögen in Abzug bringen. Pro Kind können nochmals CHF 12'000 abgezogen werden. Nur das Reinvermögen, welches diesen Betrag übersteigt, ist somit als Vermögen zu versteuern.

 

Jahresendkurse per 31.12.2018 diverser virtueller Währungen

BTC Bitcoin CHF 3'705.37

BCH Bitcoin Cash CHF 154.49

ADA Cardano CHF 0.00

ETH Ethereum CHF 133.40

IOT IOTA CHF 0.00

LTC Litecoin CHF 30.02

XEM NEM CHF 0.00

XRP Ripple CHF 0.35

XLM Stellar CHF 0.00

TRX TRON CHF 0.00

 

Steuerfreier Kapitalgewinn

Werden Bitcoins im Privatvermögen gehalten, unterliegt der Wertzuwachsgewinn normalerweise nicht der Einkommenssteuer. Es handelt sich dabei um einen steuerfreien privaten Kapitalgewinn. Etwa so, als würden Sie Ihr privates Auto mit Gewinn verkaufen oder eine Aktie etc.

 

Steuerbares Einkommen aus selbständiger Tätigkeit

Befinden sich die Bitcoins im Geschäftsvermögen sind die Wertzuwachsgewinne steuerbar und die Wertverluste abziehbar. Als Geschäftsvermögen gelten nur Vermögenswerte, die ganz oder vorwiegend der selbständigen Erwerbstätigkeit dienen, d.h. dass die Bitcoins im Rahmen einer gewerblichen, auf Gewinn ausgerichteten Tätigkeit eingesetzt werden. Ob eine selbständige Tätigkeit vorliegt, muss im Einzelfall geprüft werden. Indizien dafür sind beispielsweise der Einsatz von Arbeit und Betriebsmitteln (z.B. beim Schürfen von Bitcoins), die Höhe des Transaktionsvolumens und die kurze Haltedauer, der Einsatz erheblicher Fremdmittel zur Finanzierung der Geschäfte, die systematische und planmässige Vorgehensweise sowie die Nähe zur beruflichen Tätigkeit und den Einsatz speziellen Fachwissens.

 

Gerne füllen wir Ihre Steuererklärung 2018 aus oder beraten Sie in spezifischen Steuerfragen.

 

Rufen Sie uns unverbindlich an: Tel. +41 (0)56 622 29 01

 

 

Kontakt

Scala Treuhand

Martina Stäger

Weingasse 80

5613 Hilfikon (Villmergen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 01

 

Kontakt

Scala Treuhand

Margrit Stäger

Knobelstrasse 21

5611 Anglikon (Wohlen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 09

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo bis Fr  08.00 - 12.00 Uhr

                     13.30 - 18.00 Uhr

 

Termine nach Vereinbarung

Newsletter

Bitte den Code eingeben: