Hypothek abzahlen oder Steuern sparen, was ist sinnvoller? Teil 2

 

 

Im ersten Teil behandelten wir die Auswirkungen von Hypotheken-Amortisationen auf das steuerbare Einkommen. Details zum Sparpotenzial lesen Sie hier.

 

In diesem Teil geht es um die Folgen für die Vermögenssteuer.

 

 

Erhöht sich die Vermögenssteuer nach der Amortisation der Hypothek?

Bereits mit dem Erwerb eines Eigenheimes reduziert sich Ihr steuerbares Vermögen. Dies deshalb, weil der Vermögens-steuerwert tiefer ausfällt als der Verkehrswert der Liegenschaft. Je nach Höhe der Hypothek kann es daher sein, dass Ihr steuerbares Vermögen Null beträgt, obwohl Sie Eigenmittel von beispielsweise CHF 150'000 (siehe Beispiel in Teil 1) ein-gebracht haben. Sie haben somit durch den Kauf der Liegenschaft Ihr Vermögen steueroptimiert.

 

Wenn Sie nun aber die Hypothek abzahlen, reduzieren sich die Schulden und das Vermögen nimmt zu. Gleichzeitig nimmt jedoch Ihr Guthaben auf dem Bankkonto ab, so dass unter dem Strich keine Veränderung des steuerbaren Vermögens stattfindet. Anders verhält es sich, wenn Sie über die Säule 3a amortisieren. Da diese Gelder nicht als Vermögen versteuert werden müssen, solange sie in der Säule 3a gebunden sind, ergibt sich bei der Amortisation der Hypothek mit Geldern der Säule 3a eine Erhöhung des steuerbaren Vermögens. Mehr Informationen zur Säule 3a finden Sie im folgenden Blogbeitrag.

 

Im Gegensatz zur Einkommenssteuer fällt die Vermögenssteuer im Kanton Aargau moderat aus:

 

Steuerbares Vermögen per 31.12.2017*                      Zu bezahlende Vermögenssteuer pro Jahr**

CHF 100'000                                                                          ca. CHF 230

CHF 200'000                                                                          ca. CHF 500

CHF 300'000                                                                          ca. CHF 795

CHF 400'000                                                                          ca. CHF 1'110

CHF 500'000                                                                          ca. CHF 1'440

CHF 750'000                                                                          ca. CHF 2'360

CHF 1'000'000                                                                       ca. CHF 3'345

 

* nach Abzug der Steuerfreibeträge von CHF 100'000 bei Einzelpersonen, CHF 200'000 bei Ehepaaren und je CHF 12'000

   pro minderjährigem Kind

 

** In einer durchschnittlichen Gemeinde mit einem Steuerfuss von 100% im Kanton Aargau. Vereinfachtes Rechen-

     beispiel.

 

 

Lesen Sie im dritten Teil, worauf angehende Rentner beim Kauf eines Eigenheimes oder bei der Amortisation der Hypothek achten sollten.

 

 

Gerne beraten wir Sie in allen Steuerfragen und füllen Ihre Steuererklärung aus.

 

Rufen Sie uns unverbindlich an: Tel. +41 (0)56 622 29 01.

 

 

 

Kontakt

Scala Treuhand

Martina Stäger

Weingasse 80

5613 Hilfikon (Villmergen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 01

 

Kontakt

Scala Treuhand

Margrit Stäger

Knobelstrasse 21

5611 Anglikon (Wohlen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 09

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo bis Fr  08.00 - 12.00 Uhr

                     13.30 - 18.00 Uhr

 

Termine nach Vereinbarung

Newsletter

Bitte den Code eingeben: