Steuererklärung für Grundstückgewinne

 

Beim Verkauf einer Liegenschaft (Haus, Wohnung, Bauland, Garage etc.), fallen auf dem erzielten Gewinn Grundstückgewinn-steuern und je nach Kanton Handänderungssteuern an. Die Grundstückgewinnsteuer wird grundsätzlich wie folgt berechnet:

 

Verkaufspreis

+ allfällige Zusatzleistungen

- Anschaffungskosten

= Grundstückgewinn

 

Auch beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an einer Immobiliengesellschaft können Grundstückgewinnsteuern anfallen. Diese werden jedoch nach einer anderen Formel berechnet.

 

Als Anschaffungskosten gelten der damalige Kaufpreis, allfällige wertvermehrenden Investitionen sowie weitere abzugsfähige Kosten wie Notarkosten, Maklergebühren etc. Anstelle des damaligen Kaufpreises und der übrigen Kosten kann unter gewissen Voraussetzungen auch eine Pauschale als Anschaffungskosten dienen. Gerne berechnen wir für Sie beide Varianten, damit Sie die attraktivere auswählen können.

 

In gewissen Fällen kann die Grundstückgewinnsteuer aufgeschoben werden (z.B. bei einer späteren Ersatzbeschaffung oder bei einer Schenkung oder Vererbung einer Liegenschaft).

 

Gerne unterstützen wir Sie beim Ausfüllen der Steuererklärung für Grundstückgewinne oder beantworten Ihre Fragen dazu.

 

Rufen Sie uns unverbindlich an: Tel. (0)56 622 29 01.

 

 

Kontakt

Scala Treuhand

Martina Stäger

Weingasse 80

5613 Hilfikon (Villmergen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 01

 

Kontakt

Scala Treuhand

Margrit Stäger

Knobelstrasse 21

5611 Anglikon (Wohlen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 09

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo bis Fr  08.00 - 12.00 Uhr

                     13.30 - 18.00 Uhr

 

Termine nach Vereinbarung

Newsletter

Bitte den Code eingeben: