Personalwesen: Meldung der Löhne an die Sozialversicherungen

 

 

Im Januar ist den einzelnen Sozialversicherungen (AHV, UVG, KTG etc.) die ausgerichtete Lohnsumme des Kalenderjahres zu bescheinigen. Die Versicherungen erstellen daraufhin eine definitive Jahresrechnung, aus welcher die Restschuld oder das Guthaben des Arbeitgebers ersichtlich ist.

 

Gewisse Leistungen sind nicht AHV-pflichtig wie z.B. Kinderzulagen, geringfügige Löhne (unter zur Zeit CHF 2'300 pro Jahr), Rentnerfreibeträge (zur Zeit CHF 16'800 pro Jahr), gewisse Leistungen bei Krankheit oder Unfall etc. AHV-pflichtig hingegen sind Leistungen der Erwerbsersatzordnung bei Militär-/Zivildienst oder Mutterschaft sowie gewisse Naturalleistungen etc. Ausserdem gelten bei den übrigen Sozialversicherungen wie der Unfall- und Krankentaggeldversicherung andere Vorschriften.

 

Betriebe, welche einem Gesamtarbeitsvertrag unterstehen, müssen weitere Beiträge entrichten wie Mitgliederbeiträge und Bei-träge für die Altersvorsorge etc.

 

Die Ausgleichskassen sowie die Unfallversicherer führen regelmässig Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass alle Löhne korrekt abgerechnet wurden.

 

Gerne erstellen wir die Lohnmeldungen für die Sozialversicherungen, kontrollieren die von Ihnen erstellten Meldungen oder unterstützen Sie bei einer anstehenden Arbeitgeberkontrolle.

 

Rufen Sie uns unverbindlich an: Tel. +41 (0)56 622 29 01

 

 

Kontakt

Scala Treuhand

Martina Stäger

Weingasse 80

5613 Hilfikon (Villmergen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 01

 

Kontakt

Scala Treuhand

Margrit Stäger

Knobelstrasse 21

5611 Anglikon (Wohlen)

Tel. 0041 (0)56 622 29 09

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo bis Fr  08.00 - 12.00 Uhr

                     13.30 - 18.00 Uhr

 

Termine nach Vereinbarung

Newsletter

Bitte den Code eingeben: